Pneuma Zyklus 2024 – Episode I feat. Karo Preuschl


Mittwoch, 31. Jänner 2024 · 20:00 Uhr

Christine Gnigler (Blockflöten, Stimme) · Jakob Gnigler (Saxofon) · Bernhard Höchtel (Tasten) · Robert Pockfuß (E-Gitarre) · Karo Preuschl (Stimme)

Episode I feat. Karo Preuschl
Episode II feat. Tiziana Bertoncini
Episode III feat. Hannah Baumann

Im eigens für den Echoraum programmierten Zyklus lädt sich das Ensemble Pneuma an drei Abenden in drei Episoden jeweils eine Musikerin ein um gemeinsam ein Programm zu gestalten. Hierbei wird es einige Uraufführungen sowie alt bewährtes aus dem mittlerweile doch schon recht beachtlichen Repertoire der Gruppe zu hören geben. Ob Improvisation, Komposition, elektronische bzw. akustische Musik: Pneuma fühlt sich überall zu Hause und liebt es mit ihrem so unkonventionell vielseitigem Klangkörper auf Reisen zu gehen.

 

Karolina Preuschl, geboren 1991 in Wien, studierte Kontextuelle Malerei an der Akademie der bildenden Künste in Wien. In ihrer ausgezeichneten Diplomarbeit befasste sie sich mit der Kontextualisierung von Klang, Körper, Text und Stimme. Mit einer Solo-Performance debutierte sie 2014 an der Jazzwerkstatt Wien. Erstmals Theater machte sie 2015 mit Montschitschi – das Theaterstück als „MC Rhine“ an der Jazzwerkstatt mit dem Duo „koenigleopold“, mit dem sie als Live-Video Künstlerin und als Rapperin in Europa tourte. Noise und elektronische Musik spielte sie im Duo „Wien Diesel“ unter anderem Livemusik bei Stummfilm-Vorführungen der Viennale. Als Musikerin wirkte sie im Theaterstück Ghost Times am brut – wien 2018 mit. Solo-Performances mit eigenen Texten wie beim Symposion Lindabrunn 2022 überraschen mit dramaturgischen und stimmlichen Grenzgängen. Als Textautorin von und Darstellerin in dem Theaterstück „How is Your Bird?“ war sie mit „Studio Dan“ in La Strada Graz zu sehen und ebenso im melodramatischen Stück SOS mit Studio Dan im Porgy&Bess in Wien.

www.karolinapreuschl.com