Šalter Ensemble


Donnerstag, 23. Mai 2024 · 20:00 Uhr

 

c. Jonas Scheck

Šalter Ensemble (CH/SI/AT)

Irena Z. Tomažin (voice)
Alfred Lang (trumpet)
Ilia Belorukov (saxophone)
Estelle Beiner (violin)
Samo Kutin (hurdy gurdy)
Jonas Kocher (accordeon)
Elisabeth Harnik (piano, objects)
Gaudenz Badrutt (electronics)
Tomaž Grom (doublebass, electronics)
Josef Klammer (augmented percussion)

 

Das Šalter Ensemble bewegt sich an der Grenze zwischen freier Improvisation und Komposition und stellt kollektive Prozesse in den Mittelpunkt seiner Praxis.

Das international besetzte elektroakustische Ensembleprojekt wurde 2017 von Jonas Kocher in Zusammenarbeit mit Zavod Sploh Ljubljana und dem Izlog Festival Zagreb initiiert und war seitdem auf zahlreichen Konzerten und Festivals in Slowenien, Kroatien, Italien, Serbien und der Schweiz zu hören.

Im Jahr 2021 wurde das Album Štiri dela veröffentlicht und im April 2024 erscheint das Album Tri dela.

Das Ensemble setzt sich aus herausragenden Persönlichkeiten der schweizerischen, slowenischen und in der letzten Ausgabe aus exponierten VertreterInnen der steirischen Musikszene zusammen. Die MusikerInnen kommen aus unterschiedlichsten Bereichen – vom Jazz über die traditionelle und populäre Musik bis hin zur zeitgenössischen und elektronischen Improvisationsmusik.

Šalter präsentiert in seinem aktuellen Programm neue Kompositionen von Jonas Kocher & Gaudenz Badrutt, Elisabeth Harnik und Tomaž Grom, welche 2023 im Rahmen einer Ensembleresidenz in Venedig, eigens für das Šalter Ensemble entwickelt wurden.

 

mit freundlicher Unterstützung von: Land Steiermark, Kultur Stadt Graz, Bundesministerium Kunst, Slowenisches Kulturinformationszentrum in Wien SKICA, Ministry of Culture of The Republik of Slovenia, City of Ljubljana, Pro Helvetia, Schweizer Kulturstiftung