liaisons sonores - Daten
logo echoraum

liaisons sonores
Festival für elektroakustische Musik

Generationenwechsel

Freitag 28. Mai 2021 Ι 20:00 Uhr

Jakob Schauer Ι Fabian Lanzmaier Ι Caroline Profanter Ι Isabella Forciniti Ι Paul Ebhart

Samstag 29. Mai 2021 Ι 20:00 Uhr

Eugene Ignashev Ι Johanna Schlömicher Ι Peter Trabitzsch Ι Irradiation Ι Doris Schmid Ι Katharina Klement

KünstlerInnen und MusikerInnen generieren ihr Wissen und ihre Praxis zu einem großen Teil in der Rezeption und Auseinandersetzung von Werken anderer. Ein Personalstil entwickelt sich in der Gegenüberstellung zu anderen Arbeiten und Haltungen, lässt sich von einigen befruchten, reibt sich an ihnen oder geht mit manchen bewusst auf Distanz.

Meist ist es die unmittelbare Elterngeneration, der man in erster Linie gegenübersteht. Manchmal richten sich Bezugnahmen aber auch auf weiter zurück reichendere Generationen, die uns unmittelbar ansprechen und uns als kultureller Speicher und Archiv zur Verfügung stehen. Geschichte wird immer wieder neu aus dem Jetzt heraus geschrieben, wird durch jede Generation umgedeutet und wiederbelebt.

Auch eine ältere Generation kann sich von der jüngeren inspirieren und neu befeuern lassen, der Austausch erfolgt in beide Richtungen.

Auf wessen Schultern steht meine künstlerische Person und Arbeit? Welche Einflüsse haben sie geprägt? Gibt es eine bestimmte Person oder eine künstlerische Szene/Community, der ich mich besonders verbunden fühle, mit der ich mich identifiziere? Gibt es geschlechterspezifische Bezugnahmen - wie unterschiedlich zeigen sich diese für Männer wie Frauen? Was vermittelt mir ein Gefühl der Zugehörigkeit, eine kollektive Identität?

Mehrere junge MusikerInnen, die alle einmal den Lehrgang für elektroakustische und experimentelle Musik an der Universität für Musik und darstellende Kunst Wien („ELAK“) besucht haben werden eingeladen, diesen Fragestellungen nachzugehen und eine neue Arbeit in Relation zu einer anderen Generation zu stellen.

Mit Isabella Forciniti, Evgeny Ignashev, Johanna Schlömicher, Peter Trabitzsch, Fabian Lanzmaier, Paul Ebhart, Irradiation, Caroline Profanter, Jakob Schauer.

Die bildende Künstlerin Doris Schmid und Katharina Klement, die das Festival auch kuratiert, werden als Vertreterinnen der mittleren Generation eine neue gemeinsame Arbeit zeigen.

e  c  h  o  r  a  u  m
Sechshauser Straße 66
A-1150 Wien
Tel. : 812 02 09 30
echo AT echoraum.at
www.echoraum.at

back